Wie viele Windeln braucht man und wie viel kosten sie?

zjc8bwtfuuqfolpozdsnlcxbts_4l65chvn2xodsdnoWenn du überlegst, dein Baby mit Stoffwindeln zu wickeln, ist die Frage nach der benötigten Anzahl natürlich entscheidend. Dazu kommt, dass du dir über die Kosten bewusst sein solltest. Immer wieder wird argumentiert, dass Stoffwindeln im Vergleich zu Wegwerfwindeln günstiger sind. Dieser Beweis ist einfach zu erbringen. Klar ist aber auch, dass jedes Kind unterschiedlich ist und deshalb die Anzahl der benötigten Stoffwindeln nur ein Richtwert sein kann. Damit der Einstieg aber gelingt, solltest du einige Basics kennen.

Grundsätzlicher Bedarf ist schnell definiert
Viele Mütter kommen mit 20 bis 30 Stoffwindeln für ihr Baby bzw. Kind aus. Ob das auch für dich gilt, hängt von mehreren Faktoren ab. Unter anderem natürlich, wie oft du die Windeln waschen wirst bzw. wie oft du dein Kind wickelst. Grundsätzlich kannst du von folgendem Bedarf ausgehen:

      • 15 – 25 Stoffwindeln
      • 15 – 25 Einlagen für die Stoffwindeln
      • mindestens 3 Überhosen

Die Anzahl der Überhosen sollte zwischen 3 und 7 liegen, damit bist du auch bestens ausgerüstet, um dein Baby für die Nacht gut und trocken zu versorgen. An einem durchschnittlichen Tag wirst du zwischen 5 und 7 Windeln benötigen, je nachdem wie oft du Windeln wechseln musst bzw. wie häufig dein Kind Urin ablässt. Auch wenn die Saugeinlagen mittlerweile sehr effizient sind, muss dir klar sein, dass Stoffwindeln nicht ganz so viel Flüssigkeit aufnehmen wie Wegwerfwindeln. Deshalb solltest du für den Tag ein bis zwei Windeln mehr einplanen. Ganz wichtig ist, dass du Krankheitsphasen berücksichtigst. Denn während dessen benötigst du mehr Stoffwindeln und auch mehr Einlagen. Abgesehen davon ist es angenehmer für dich als Mutter, wenn du dich auf das kranke Kind konzentrieren kannst und nicht auch noch an Windel waschen denken musst.

Bedarf abhängig von Waschrhythmus
Grundsätzlich kannst du das Wickeln mit Stoffwindeln bei deinem Baby mit einer Windel samt Einlage und Überhose starten. Um tatsächlich den kompletten Bedarf zu decken, solltest du dir überlegen, wie oft du einen Waschgang einlegst. Grundsätzlich solltest du Stoffwindeln aus hygienischen Gründen mindestens alle drei Tage waschen. Dies trägt auch dazu bei, dass Stockflecken vermieden werden. Wenn du mit diesem Waschrhythmus komplett mit Stoffwindeln wickeln möchtest, brauchst du dafür 24 Stoffwindeln und 3 Überhosen, sofern du auf Wollüberhosen zurück greifst, 1-2 Überhosen mehr. Für die einfachere Entfernung des Stuhls deines Babys hilft ein Windelvlies.

Stoffwindeln sind günstiger als Wegwerfwindeln
Experten und erfahrene Eltern gehen davon aus, dass ein Kind im Durchschnitt knapp 6.000 Stoffwindeln bzw. entsprechende Wickelvorgänge benötigt, bis es als sauber gilt. Bei angenommenen Kosten von 0,20 Euro für eine Windel musst du also – vorsichtig gerechnet – mit circa 1.000 Euro bis 1.200,00 Euro für ein Kind rechnen. In Sachen Stoffwindeln kommen renommierte Studien wie etwa die die der Universität Bonn auf Gesamtkosten von 600,00 Euro. Diese Summe gilt für die angenommene Wickelzeit und berechnet sogar das benötigte Waschmittel und den Trockner zur Windelpflege mit ein. Konkret geht die Universität von 45 ct für Strom und Wasser bei einem Waschgang aus. Dazu kommen noch die Kosten für das notwendige Waschmittel in Höhe von 20 ct. Damit kommt das Windel waschen im Abstand von drei Tagen auf knapp 200,00 Euro Waschkosten für drei Jahre. Zusätzlich kannst du die Stoffwindeln entweder nach der Nutzung bzw. sobald dein Kind sauber ist, für weitere Kinder verwenden oder aber als Second-Hand verkaufen. Damit steigt die Umweltrentabilität nochmals.

Förderung von einigen Gemeinden für Stoffwindeln
Einige Gemeinden fördern seit geraumer Zeit die Nutzung von Stoffwindeln. Entsprechende Informationen erhältst du direkt beim Gemeindeamt oder Jugend- bzw. Sozialamt. Sollte die Förderung in deiner Gemeinde gewährt werden, kann der finanzielle Beitrag dabei bis zu 50,00 Euro betragen, was sich für den Windelkauf durchaus lohnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.