Schwimmwindeln – sinnvoll oder nicht?

Babyschwimmwindel von ThirstiesOb im sommerlichen Urlaub am Meer oder See, oder beim vielbeliebten Babyschwimmen zu jeder Jahreszeit – viele Mütter stellen sich die Frage, wie sie ihr Baby für den Aufenthalt im Wasser richtig wickeln. Normale Windeln scheiden als Auslaufschutz aus, denn sie saugen sich umgehend mit Wasser voll. Da sie meist danach aufquellen, schränken sie das Baby in seiner Bewegungsfreiheit entsprechend ein. Nackt dürfen Babys aber vor allem in öffentlichen Schwimmbädern nicht ins Wasser. Die Lösung sind sogenannte Schwimmwindeln, bei denen Du allerdings auf einiges achten solltest.

Wichtigste Aufgabe einer Schwimmwindel
Die Schwimmwindeln sollen in erster Linie verhindern, dass Stuhlgang ins Wasser kommt. Es kommt zwar nur sehr selten vor, dass Babys direkt im Wasser ihr großes Geschäft verrichten, denn der Wasserdruck ist insgesamt zehnmal stärker als der Luftdruck. Diese physikalische Tatsache trägt dazu bei, dass Babys eigentlich nicht ins Wasser koten. Zudem kommt der Fakt, dass der Stuhlreflex bei einem gesunden Kleinen das Ausscheiden von Stuhlgang bei Temperaturen, die unter 35 Grad Celsius liegen, verhindert. Erst wenn das Wasser wärmer ist, entspannt sich der Schließmuskel entsprechend und das Baby könnte Stuhlgang ins Wasser abgeben. Tritt dieser Fall ein, verhindert eine Schwimmwindel für einen geringen Zeitraum, dass der Stuhlgang ins Wasser gerät. Dafür muss sie allerdings angenehm weit um den Po des Babys anliegen und an den Beinen entsprechend weit abschließen.

Babyschwimmwindel von ThirstiesWaschbare Schwimmwindeln als beliebte Alternative
Wiederverwendbare Schwimmwindeln, die Du waschen und damit auch mehrmals verwenden kannst, und die für den Aufenthalt Deines Babys im Wasser geeignet sind, sind in der Anschaffung etwas teuer als herkömmliche Babybadewindeln. Doch wenn Du davon ausgehst, dass Du insgesamt ca. 25 mal mit Deinem Baby Schwimmen gehst, lohnt sich die Anschaffung auch in finanzieller Hinsicht. Gerade im Urlaub ist Dein Kind ja vermutlich öfter oder mehrmals im Wasser und da sparen die waschbaren Schwimmwindeln noch dazu Platz im Gepäck.Unterschiedliche

Konzepte der Schwimmwindeln
Es gibt unterschiedliche Formen der Babyschwimmwindeln, die waschbar sind. Zum einen gibt es Babybadewindeln, in denen ein sogenanntes Hygienenetz eingearbeitet ist. Dieses kann auch größere Verschmutzungen gut auffangen und einbehalten. Andere Schwimmwindeln nutzen eine innere dünne Frotteeschicht, um das große Geschäft aufzufangen. Wichtig ist, dass Du die Schwimmwindeln vor Gebrauch einmal durchwäschst, damit die Haut Deines Babys vor Hautirritationen geschützt ist.


Babybadewindel von Bambino MioTipps für den Kauf einer Schwimmwindel

Wenn Du für Dein Baby Schwimmwindeln kaufen möchtest, wird Dir eines sofort auffallen. Denn optisch sind die meisten Modelle echte Hingucker und sehr schön anzusehen. Unschlagbares Argument für eine Badewindel ist aber auch, dass sie sehr einfach anzuziehen sind, denn sie haben am Rücken und an de Beinchen entsprechende Bündchen, die sehr gut halten. Damit Du die richtige Schwimmwindel für Dein Baby kaufst, sollte Du in erster Linie auf die entsprechenden Größenangaben und das Gewicht achten. Wichtig ist nämlich, dass die Windel perfekt sitzt und gerade an den Beinchen und am Rücken gut abschließt.

 Auf den Verschluss achten
Es gibt unterschiedliche Modelle von Schwimmwindeln. Für einfaches An- und Ausziehen, gerade dann, wenn die Windel voll ist, eignen sich Modelle zum Öffnen und Abziehen sehr gut. Andere, die wie eine Hose an- und ausgezogen werden, sind dagegen eher umständlich und gerade für das Baby weniger angenehm in der Handhabung. Es gibt auch Schwimmwindeln, die mit einem Klettverschluss versehen sind. Das kommt bei vielen Müttern gut an, da das Anziehen damit herrlich schnell funktioniert. Sollte Dein Kleines allerdings schon so weit sein, dass es gerne mit Klett spielt und ihn öffnet, findest du auch Modelle mit Druckknöpfen an den Seiten.

Schwimmwindel
Hersteller
VerschlussGrößenFotoMaterial innenMaterial außen
ImseVimse Schwimmwindel

Imse Vimse,
Made in Litauen
Druckknöpfe
an der linken
Seiten
6 Größen:
NB 4-6 kg bis
SL 13-17 kg
100% laminiertes Polyester80% Polyamid, 20% Elasthan
TotsBots Schwimmwindel

TotsBots,
Made in China
Klettverschluss2 Größen:
Gr. 1 4-9 kg,
Gr. 2 8-15 kg
Frottee aus 100% Polyester100% Polyester
Popolini Babybadehose

Popolini,
Made in Ungarn
Druckknöpfe
an beiden
Seiten
2 Größen:
Gr. S 3-9 kg,
Gr. L 9-15 kg
feines Netz,
80% Polyamid,
20% Elasthan
80% Polyamid, 20% Elasthan
Bambino Mio Schwimmwindel

Bambino Mio,
Made in Litauen
Schlupfhöschen mit Bindeband4 Größen:
Gr. S 5-7 kg
Gr. M 7-9 kg
Gr. L 9-12 kg
Gr. XL 12-15 kg
Frottee aus
80% Baumwolle,
20% Polyester, Beschichtung PUL
100% Polyester
Schwimmwindel Happy Nappy
Swim Baby Schwimmwindel

My Swim Baby
Druckknöpfe
an der linken
Seiten
6 Größen:
S 4-8 kg bis
3X 17-20 kg
100% Polyester100% Polyester
Best Bottom Swim Diaper

Best Bottom
Made in USA
Druckknöpfe an beiden SeitenOnesizefeines Netz
100% Polyester
100% Polyester
Thirsties Schwimmwindel

Thirsties
Made in USA
Druckknöpfe an beiden Seiten2 Größen:
Gr. 1 - 3-8 kg
Gr, 2 - 8-18 kg
feines Netz
100% Polyester
100% Polyester mit TPU beschichtet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.